Budosport - Über uns

Taekwondo wird in Altenkirchen seit den 70-er Jahren ausgeübt. 1992 erfolgte die Eingliederung in die ASG.

Taekwondo ist eine Jahrhunderte alte koreanische Kampfkunst, bei der die Fußtechniken im Vordergrund stehen. Inzwischen hat diese Budodisziplin weltweit sowohl als Kampfsport wie auch als Form der Selbstverteidigung viele Anhänger gewonnen.

Taekwondo ist auch eine olympische Disziplin. TAE bedeutet „Fuß“, mit dem Fuß schlagen, treten.
Präzise und schnelle Fußtechniken sind die Basis von Abwehr und Angriff in allen Disziplinen von Taekwondo.

KWON bedeutet „Faust“, mit der Faust schlagen. Kraftvolle und entschlossene Handtechniken werden im Taekwondo sowohl für die Abwehr als auch für den Angriff eingesetzt.

DO bedeutet „der Weg“. Allein der Weg ist das Ziel. Die Folgen der Farb- und Schwarzgurte bringt zum Ausdruck, das jeder konsequent an der Verbesserung seiner Fähigkeiten arbeiten muss, um auf seinem Weg voranzukommen.

Die meisten Mitglieder in der ASG-Teakwondo-Abteilung sind Kinder und Jugendliche. Aber auch Erwachsene nehmen regelmäßig am Training teil.

Taekwondo ist keine Sportart für Angeber und Schläger, sondern eine Sportart für Jung und Alt!

Adresse:
ASG-Budosport-Abteilung
Abteilungsvorsitzender Jörg Röttgen
Dorfstraße 8
57610 Altenkirchen


Tel.          02681 9501799
E-Mail:   budosport-leitung@asg-altenkirchen.de

 

Mitglieder des Abteilungsvorstands

Name E-Mail
Abteilungsvorsitzender Jörg Röttgen siehe oben
Stellv. Abteilungsvorsitzender Mike Lange Tel. 02681 9667801
budosport-stellv.leitung@asg-altenkirchen.de
Schatzmeisterin Drita Meder budosport-finanzen@asg-altenkirchen.de
Stellv. Schatzmeisterin Jörg Krämer   Tel. 02681 70817

 



Big Image